Krankenzusatzversicherung Vergleich

Gesetzliche Versicherte haben die Möglichkeit zusätzlich eine Krankenzusatzversicherung abzuschließen, die ihre Leistungsansprüche auf privates Niveau anhebt. Auf dieser Seite finden Sie Infos & Angebote zur Krankenzusatzversicherung:


Seit einigen Jahren können die gesetzlichen Krankenkassen Ihren Versicherten Krankenzusatzversicherung anbieten. Das Angebot ist vielfältig und entspricht dem, was auch sonst von privaten Krankenversicherungen angeboten wird, etwa Zusatzversicherungen

  • bei stationärer Behandlung,
  • für Brillen und Kontaktlinsen,
  • für Zahnersatz,
  • für Heilpraktikerbehandlungen,
  • für Krankentagegeld oder
  • für Auslandsreise-Krankenversicherungen


Manche Krankenkassen bieten auch Pakete an, die mehrere Leistungsbereiche umfassen. Dabei müssen Sie sich überlegen was Sie wirklich brauchen. Deshalb müssen Sie jeden einzelnen Baustein prüfen, aus dem sich die Krankenzusatzversicherung zusammensetzt. Viele gesetzliche Krankenkassen haben auch Gruppenangebote zusammen mit Privatanbietern. Der dabei von Ihrer Krankenkasse ausgehandelte Gruppentarif ist in vielen Fällen billiger als der von demselben Privatversicherer auf dem offenen Markt angebotene Normaltarif. Wenn Sie Ihre gesetzliche Krankenkasse wechseln, können Sie solch einen Gruppentarif nicht mitnehmen. Gruppentarife lassen sich nicht ohne weiteres auf die eigene Person übertragen. Zum Teil gibt es Altergrenzen (z.B. 65 Jahre), sodass Ältere ausgeschlossen sind. Eine Gesundheitsprüfung kann zur kompletten Ablehnung oder zu Risikozuschlägen führen. Was Sie zahlen müssen, können Sie bestens über einen Probeantrag herausfinden. Hier können Sie kostenlos und unverbindlich einen Krankenzusatzversicherung Vergleich machen und den für Sie passenden Tarif finden.